Van Persie will unbedingt Nationalspieler bleiben

Robin van Persie hat sein Engagement in der niederländischen Nationalelf noch nicht abgeschrieben. Nachdem der Stürmerstar seinen Stammplatz unter Trainer Luis van Gaal verloren hatte, will er sich wieder zurückkämpfen.

Robin van Persie hat seine Nationalmannschaftskarriere noch lange nicht abgeschrieben. Der 29-Jährige will wieder Tore für Oranje erzielen. Dabei ist es nicht unbedingt ein Platz im Sturm, der ihm vorschwebt, ihm ist es nach eigenen Angaben egal, wo er spielt. Schon seit längerem macht Klaas-Jan Huntelaar dem Neuzugang von Manchester United die einzige Stürmerposition im niederländischen Kader streitig. Die Leistungen bei Schalke haben Oranje-Trainer Van Gaal davon überzeugt, Huntelaar die Nummer „9“ zu geben. Doch Van Persie möchte auch in Zukunft eine wichtige Rolle in der Nationalelf spielen. Jetzt beim Testsieger wetten.

Dabei muss es nicht unbedingt im Sturm sein. Der Offensivmann von „ManU“ traut sich zu, auch andere Positionen zu meistern. „Ich bin verfügbar und versuche mich, auf meine eigene Rolle zu konzentrieren. Wo könnte ich spielen? Es ist egal, was ich denke. Das sind Fragen für den Trainer. Ich stehe für jede Position zur Verfügung“, so der 29-Jährige gegenüber den Fußballnachrichten des „Algemeen Dagblad“. Das System der Niederländer sieht nur einen Mittelstürmer in der Startelf vor. Deshalb könnte Van Persie, dessen Qualitäten unumstritten sind, auch auf einer anderen Position, wie zum Beispiel auf dem Flügel eingesetzt werden.

Den ehemaligen „Gunners“-Angreifer erfüllt es vor allem mit Stolz, für sein Heimatland aufzulaufen. „Ich habe absolut nicht die Absicht, mich aus der Nationalmannschaft zurückziehen. Ich finde es immer noch eine Ehre, hier zu sein. Das wird sich nie ändern. Nicht einmal, wenn ich die nächsten Partien nicht spiele.“ Der 29-Jährige hat für die Niederlande in 68 Länderspielen 29 geschossen und will sein Konto noch weiterhin aufwerten.

Am Freitag gegen die Türkei will der Angreifer auf alle Fälle zum Zug kommen, um seine Ambitionen auf die Nationalmannschaft zu unterstreichen. Im WM-Qualifikationsspiel am Freitag gegen die Türken sollte das Team von Luis Van Gaal die besten Chancen auf einen Sieg haben. Wettquoten von bet365 (Hier lesen!)sehen Oranje als klaren Favoriten. (Quelle: Sportwetten24.com)